Page 1
IMG_4579.PNG
Standard

So fügst du Autorenbilder in WordPress hinzu!

Ich gebe es zu. Ich habe im Administrationsbereich von meiner WordPressinstallation gesucht, gesucht und gesucht. Fündig bin ich nicht geworden. Das kann doch nicht sein das WordPress keinen Menüpunkt oder eine Funktion dafür hat zu einem Autor des Blogs ein Autorenbild hinzuzufügen. Doch! Leider ist das so. Meine Suche war umsonst. Wenn man seinen Autoren (auch wenn man der einzige Autor auf dem Blog ist) ein Autorenbild verpassen möchte, damit die Leser auch ein Bild von dem jenigen haben der da Textet, muss ein Plugin dafür installieren. Ich empfehle das Plugin WP User Avatar von flippercode.

Kurze Beschreibung:

  1. Klicke links in deinem WordPress Menü auf Plugins -> Installieren.
  2. Hier gibst du in der Suche folgendes ein: wp-user-avatar.
  3. Dann installierst du das Plugin welches von flippercode ist.
  4. Sobald das Plugin installiert wurde kannst du auf der Erfolgsseite direkt auf “Aktiviere dieses Plugin” klicken.
  5. Das war es schon! Wenn du jetzt links auf Benutzer klickst, dort bei einem Autor auf Bearbeiten klickst und ihm einen Avatar zuweist (z.B ein Portrait von dem Autor hochladen), dann wird das Bild direkt bei den Artikeln die von dem Autor verfasst wurden angezeigt.

Ist garnicht so kompliziert. Trotzdem bin ich ein wenig verwundert darüber, warum WordPress so etwas nicht standartmäßig integriert hat.

 

Eine andere vielleicht noch einfachere Art ist Gravatar. Das funktioniert bei selbst gehosteten Blogs aber nur wenn man ihn mit WordPress.com verbunden hat. Dann kann man sich ganz einfach mit seinem WordPressaccount bei Gravatar anmelden, ein Bild hochladen, sich kurz beschreiben und Fertig. Das sogenannte Gravatar wird dann direkt bei den Artikeln angezeigt.

Greenfall
Standard

So aufwändig ist Digital Art

Ich bin gerade über ein Making Of zu einem Bild von Eric Johansson gestoßen. Ich habe mich zwar nie an derartigen Bildmanipulationen versucht. Dennoch fasziniert mich die Arbeit des schwedischen Künstlers schon seit langem. Ich wollte immer mal ein Bild dieser Art erstellen, wusste aber nie wie. Nachdem ich dieses Making Of gesehen habe, bin ich auch skeptisch ob ich so etwas jemals hinbekommen werde :D

Hier der Link zum fertigen Bild und der Seite von Eric Johansson: http://erikjohanssonphoto.com/work/landfall-2/

IMG_4543.JPG
Standard

Adobe Lightroom 6 Leak

Die Französische Elektronikmarktseite Fnac hatte für kurze zeit versehentlich schon Adobe Lightroom 6 gelistet. Dadurch sind schon einige Informationen der Bildbearbeitungssoftware ans Licht gekommen. Die für mich wichtigsten neuerungen sind:

  1. Performanceverbesserungen
  2. Panoramafunktion
  3. HDR Verschmelzung von Belichtungsreihen
  4. Gesichtererkennung

Weitere Informationen hat die Newsseite Photo Rumors zusammengeführt. Für mich ist die Panoramafunktion am spannensten. Ich mache gerne und oft Panoramas und bislang bin ich für das stitchen der Fotos immer auf Photoshop angewiesen. Laut Leak lassen sich dann ab Lightroom 6 Fotos (auch RAW’s) direkt in Lightroom auswählen und zu einem Panorama zusammensetzen. Dort kann dann in gewohnter Ligthroommanier an dem Panorama weiter gearbeitet werden. Würde mir ein oder zwei Schritte sparen :). Wirklich zu kaufen ist Ligtroom 6 dann ab dem 9. März 2015.

Standard

Meine Heldin die Filterklemme

Ich war schon am verzweifeln! Ich hatte mir einen Polfilter auf das Sigma 17-50 mm F2,8 geschraubt, Fotos gemacht. Alles schön und gut. Doch dann ging das Drama los. Der Polfilter wollte nicht wieder vom Objektiv runter. Ich habe alles probiert. Mit voller Kraft drehen, sanft Drehen, ruckartig drehen. Es tat sich nichts, ausser das die Hände am ende ganz wund waren. Dann fuhr ich größeres geschützt auf und nahm eine Zange…*krtsch*. Filter kaputt! Ich legte das Objektiv samt Filter mehrere stunden in den Kühlschrank in der Hoffnung das Material würde sich zusammen ziehen oder etwas in der Art. Auch nichts!

Doch dann die Rettung. Ich bin auf eine so genannte Filterklemme gestoßen (knapp 14€ bei Amazon). Dies ist ein offener Plastikring mit Halterungen für die Finger der genau um den Filter passt. An den Halterungen zusammendrücken und siehe da, der Filter lässt sich ganz einfach abschrauben. Ich hoffe dieser Artikel bewahrt einige vor den selben Strapazen und doofen Tipps aus irgendwelchen Foren.